Kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab € 99,-
Versand innerhalb von 24h
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline +49 (0)40-29887343

Globus Winshot Ballwurfmaschinen - FAQs

  • Welche Volleybälle können verwendet werden?

    Es können sowohl Leder Volleybälle als auch die heute üblichen, aus synthetischen Fasern hergestellten Volleybälle verwendet werden, die von den unterschiedlichen Volleyballverbänden als offizielle Wettkampfbälle genehmigt sind. Dazu gehören z.B. Volleybälle von Molten und Mikasa (für die Mikasa MVA200 und MVA330 Bälle wird empfohlen, die extra weichen Antriebsräder zu nutzen).)

  • Welchen Kundendienst gibt es bei Reparaturen?

    Kurz gesagt; die sehr seltenen Situationen, in denen etwas kaputt geht, haben eigentlich ausschließlich etwas mit Teilen zu tun, die sehr einfach direkt vor Ort ausgetauscht werden können. Das kaputte Teil wird dafür an Globus Italia verschickt und der Ersatz wird umgehend geliefert.

  • Wie sieht es mit dem Verschleiß der Antriebsräder aus?

    Der Spezial Gummibelag auf den Antriebsrädern nutzt sich konstruktionsbedingt mit der Zeit ab, um einen Schaden an den verwendeten Volleybällen zu verhindern. Globus Italia empfiehlt einen Austausch der Gummierung etwa alle 6 Monate.

  • Welche Laufzeit hat die Winshot Garantie?

    Die Garantie beträgt ein Jahr für alle elektronischen Komponenten und 2 Jahre für die mechanischen Teile.

  • Benötigt man noch etwas zusätzlich, dass nicht im Lieferumfang der Winshot enthalten ist?

    Nein, die Winshot wird mit allen benötigten Teilen für den Zusammenbau ausgeliefert. Der Zusammenbau selbst dauert nur ca. 20min. Wenn Sie sich dennoch unsicher fühlen, was den Zusammenbau betrifft, können Sie uns gerne vor oder nach Auslieferung der Winshot kontaktieren.

  • Wie sieht es mit der Lieferzeit für die Winshot aus?

    Mit Ausnahme von Sonderfällen, liegt die Lieferzeit bei ca. 4-8 Tagen innerhalb der EU.

  • Kann man die Winshot auch ohne Netzkabel betreiben?

    Es gibt ein Zubehörset, mit dem die Winshot kabellos betrieben werden kann. Dabei handelt es sich um ein Batterie Pack mit 2 Batterien und einem dazugehörigen Batterie Ladegerät.

  • Welche Stromversorgung wird benötigt?

    220-230 Volt

  • Wie lang darf das Stromkabel maximal sein?

    Es wird empfohlen, eine Kabellänge von 50m nicht zu überschreiten; sollte das in Ihrer Halle nicht ausreichen, empfehlen wir die Anschaffung des Batterie Packs.

  • Wie kann man die Winshot transportieren?

    Die Winshot kann einfach und schnell in die Hauptkomponenten zerlegt werden. Dann können die Komponenten bequem in einem Kombi transportiert werden.

  • Hinterlassen die Antriebsräder Spuren an den Volleybällen?

    Im Vergleich mit anderen Ballmaschinen, werden die Bälle nur extrem wenig belastet. Mit dem neuen SoftWheel System, kann sogar die neue Generation weicherer Volleybälle genutzt werden, mit einer rein natürlichen Abnutzung, vergleichbar mit dem normalen Spielbetrieb.

  • Wie können unterschiedliche Spielsituationen mit der Winshot simuliert werden?

    Die Winshot Ballmaschinen können sehr leicht auf dem Court bewegt werden, daher gibt es keine Limitierungen, sämtliche Schläge auf dem Feld auszuführen, egal ob für Angriff, Verteidigung oder Annahme von Aufschlägen.

  • Aus welcher Höhe können Volleybälle abgeschossen werden?

    Die maximalen Schußhöhen variieren von Gerät zu Gerät, von 180cm bis 340cm, was eine Simulierung jeglicher Form von Aufgaben und Angriffsschlägen ermöglicht, wie sie von den besten Spielern gespielt werden.

  • Wie schnell hintereinander können Bälle abgeschossen werden?

    Die Schnelligkeit, mit der Bälle nacheinander abgeschossen werden sollen, ist auch abhängig davon, welche Spielsituation simuliert werden soll. Bei den Winshots sollte man nur darauf achten, dass ca. 3 sek. zwischen den Schüssen liegen, damit die Bälle mit exakt gleicher Geschwindigkeit verschossen werden können. Jede Änderung des Winkels und die Einstellung der Ballgeschwindigkeit ist praktisch ohne Zeitverzögerung möglich.

  • Mit welcher Geschwindigkeit werden die Volleybälle abgeschossen?

    Die Ballgeschwindigkeit kann zwischen 30km/h und 140km/h eingestellt werden, auch abhängig vom gewünschten Effekt. Durch eine Verstellung der Neigung des Abschußkopfes, kann die Höhe der Flugbahn beliebig verstellt werden. Gleiches gilt für die horizontale Verstellung des Abschußkopfes, durch die der Volleyball in jede beliebige Richtung geschossen werden kann.

  • Wie kann man die Winshot während des Trainings auf dem Feld bewegen?

    Die Winshot steht auf 4 gummiummantelten Rädern, die es einfach machen, die Maschine zu jeder beliebigen Position auf dem Feld zu verschieben. Um die Winshot auf einer Stelle zu fixieren, müssen 2 Räder abgebremst werden. Durch das Battery Pack kann die Winshot auch Outdoor verwendet werden.

  • Welche Techniken können mit den Winshots trainiert werden?

    Annahme Techniken
    - Annahme von Top Spin Aufgaben
    - Annahme von Sprungaufschlägen
    - Annahme von Jump Float Aufgaben
    - Annahme von kurzen Jump Float Aufgaben
    - Annahme von langen Jump Float Aufgaben


    Abwehr Techniken
    - Abwehr von Angriffen aus der ersten Reihe
    - Abwehr von Angriffen aus der zweiten Reihe

  • Wer sind die typischen Nutzer der Winshot Ballmaschinen?

    Die Winshot ist ein Trainingshilfsmittel, dass sehr einfach an unterschiedliche Leistungsklassen von Volleyballern angepasst werden kann. Der Einsatzbereich beginnt bei Jugendteams, bei denen die Winshot in erster Linie dafür eingesetzt wird, Abwehrtechniken zu erlernen und zu verfeinern. Auf der anderen Seite ist das Topmodell der Winshot Serie für Profiteams gedacht, bei denen maximale Aufschlagshärte und auch maximale Härte bei Angriffsschlägen gefordert wird, um reale Spielsituationen zu simulieren.

  • Wer verwendet die Topmodelle Winshot 1000 und 1500?

    Diverse hochklassige Erstliga Mannschaften, sowohl bei den Männern als auch den Frauen, nutzen die Winshots als Trainingsergänzung. Dazu kommen diverse Top Junior Teams. Die Winshot Ballwurfmaschinen werden auch von Nationalmannschaften wie dem Weltmeister Polen eingesetzt.
     

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.