Versand innerhalb von 24h
Kostenloser Paketversand innerhalb Deutschlands ab € 50,-
Umfangreiche Beratung
Kostenlose Hotline +49 (0)40-94998268

EME Shock Med Stoßwellentherapie Gerät

13.990,00 € * 19.890,00 € * (29,66% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 6-8 Tage **

Leasing schon ab 224,- € Netto monatlich

  • SW1352
Hochwertiges Stoßwellentherapie Gerät für die Physiotherapie. Das Shock Med von EME Physio ist... mehr

Hochwertiges Stoßwellentherapie Gerät für die Physiotherapie.

Das Shock Med von EME Physio ist ein Stoßwellengerät für Rehakliniken, Orthopäden und Physiotherapeuten. Mit bis zu 5bar Leistung und einem Frequenzbereich von 1-20Hz ist es für alle Anwendungsbereiche perfekt geeignet. Im Gegensatz zum Shock Med Compact Stoßwellengerät wird der große Bruder als Standgerät mit formschönen und praktischem Rollwagen geliefert, in dem das Zubehör sicher aufbewahrt werden kann.

Über den großen, 8 Zoll Farb Touchscreen kann das Shock Med intuitiv bedient werden. Eine Programmauswahl nach Pathologien oder nach Körperzonen über den integrierten Körperatlas, macht die Arbeit mit diesem Stoßwellengerät sehr effektiv.

Allgemeine Infos zur Stoßwellentherapie

Ursprünglich wurden Stoßwellentherapie Geräte zur Zertrümmerung von Nierensteinen entwickelt, damit betroffenen Patienten eine Operation erspart bleiben konnte. Um dieses zu erreichen, werden bei dieser Therapieform mechanische Energieimpulse ausgesendet, die in einem konzentrierten Bereich des Körpers sicher abgegeben werden. So kommt es im Zielbereich zu einer Stoffwechselanregung, die Bildung neuer Blutgefäße kann gefördert werden.

Außerdem kann der körpereigene, natürliche Heilungsprozess beschleunigt werden und damit die Wiederherstellung von geschädigten Gewebe.

Die durch die Stoßwellentherapie neu gebildeten Blutgefäße, können die Blut- und Sauerstoffversorgung des behandelten Bereichs verbessern und eine schnellere Rehabilitation von Sehnen- und Knochenverletzungen bewirken. Die Stoßwellentherapie dient dabei als Katalysator für die Heilung von Gewebe, dass sich auf natürliche Weise sonst noch nicht soweit regeneriert hätte.

Dabei ist diese Therapieform eine nichtinvasive Therapie, bei der zur Behandlung verschiedener Erkrankungen des Bewegungsapparates, akustische Wellen eingesetzt werden. Um die Technik dahinter zu verstehen; dass Shock Med von EME Physio sendet eine radiale (ballistische) Stoßwelle aus. Diese Schockwelle wird von einer speziellen, pistolenförmigen Sonde erzeugt, deren Lauf an seinem Ende durch eine Metallkappe verschlossen ist.

In der Pistole wird ein Stahlgeschoss mit Druckluft (max. Druck 5 bar) gegen diese Kappe geschossen. Dadurch kann eine Stoßwelle erzeugt werden, die sich radial durch die Haut ausbreitet und in der darunterliegenden Gewebeschicht mehr oder weniger fokussiert einwirken kann.

Wirkmechanismus und biologische Effekte der Stoßwellentherapie

Die durch ein Stoßwellengerät generierten Stoßwellen zeichnen sich durch einen hohen Überdruck, eine kurze Zeitspanne von weniger als 10 ns bis zur Maximalgeschwindigkeit und eine Spannungswellenform aus.

Für die direkte Wirkung der Stoßwellen ist der Überdruck und die kurze Zeit bis zur maximalen Beschleunigung verantwortlich. Die Spannungswelle ist dagegen für die indirekte Wirkung der Stoßwellen oder auch den Kavitationseffekt verantwortlich.

Der direkte Effekt der Stoßwellentherapie beruht auf einer Umwandlung der Stoßwellen in kinetische Energie, an den Grenzflächen zwischen Geweben unterschiedlicher Impedanz oder Dichte.

Die unterschiedlichen Knochen-/ Muskel-/ Fettdichten verändern die generierte Energie durch die Phänomene der Reflexion und Transmission. Stoßwellen, die durch Gewebe mit hohem Flüssigkeitsgehalt laufen, führen zur Bildung von mikroskopischen Gasblasen (bekannt auch als Kavitationseffekt).

Auf die enstandenen Gasblasen treffen dann die nachfolgenden Hochdruckstoßwellen. Dabei verformen sich die Gasblasen und werden zum kollabieren gebracht (implodieren).

Dies führt zur Bildung des sogenannten Jetstreams, der durch das Niederdruckfeld unmittelbar nach der Implosion innerhalb des Mikrobläschengases stark beschleunigt wird.

Um dünne Membranen aus Kunststoff oder Aluminium durchdringen zu können, erreicht der Jetstream hohe Geschwindigkeiten von etwa 100-800 m/s. Das Gewebe kann zur Bestimmung von Mikrorissen genutzt werden, deren Größe wiederum von der Anzahl der Impulse und deren Energie abhängt.

Shock Med - die smarte Stoßwellentherapie

EME Physio stellt Reha Kliniken, Physiotherapie Praxen, aber auch den medizinischen Abteilungen von professionellen Sportvereinen wie Fußball Bundesliga Clubs, Radsport Teams wie BORA hansgrohe, mit dem Shock Med ein innovatives Behandlungssystem zur Verfügung. Die im Gerät integrierte Software bietet dem Therapeuten 31 verschiedene Programme, die in anatomische Bereiche aufgeteilt sind. Zusätzlich lassen sich 250 individuell angepasste Programme abspeichern.

EME Stoßwellentherapie Gerät - die Stärken

Soft Rebound System: Der Rückstoß an den Armen des Therapeuten wurde durch den neuen, von EME Physio entwickelten Applikator, um 95% reduziert. Dieser verfügt über ein internes Federsystem zur Dämpfung des Rückpralleffekts.

One Touch System: Beim Shock Med kann das One Touch System im kontinuierlichen Betrieb und im Stoßbetrieb verwendet werden. Die Auslösung der Stoßwellen erfolgt dabei automatisch und kontinuierlich. Es genügt, wenn der Therapeut den Knopf auf der Sonde einmal drückt, um mit der Behandlung zu beginnen oder sie zu unterbrechen. Am Ende der Therapie wird die Abgabe der Schockwellen automatisch beendet.

Individuell angepasste Betriebsmodi: Die während der Stoßwellen-Behandlungen verwendeten Parameter, können in drei Betriebsmodi angepasst werden.
1. Kontinuierlicher Betrieb: Intensität und Frequenz können vom Therapeuten variiert werden.
2. Stoßbetrieb: Der Therapeut kann Intensität, Anzahl und Häufigkeit der Stoßwellen bei einer Aktivierung, sowie die Zeit zwischen zwei Aktivierungen verändern.
3. Einzelbetrieb: Es kann nur die Stoßintensität variiert werden.

Stoßwellentherapie - die Anwendungsmöglichkeiten

Die Stoßwellentherapie ist momentan eine der effektivsten Behandlungsformen für chronische Insertionstendinopathien, die durch eine schlechte Vaskularisierung des osteotendinösen Übergangs gekennzeichnet ist. Wenn sich die physiotherapeutische Behandlung (Infiltrationen und Lasertherapie) als unwirksam erwiesen hat, bietet sich diese immer als Therapieform an.

Es folgt eine Zusammenfassung der wichtigsten Pathologien, die mit Schockwellen behandelt werden können:
• Schulterinsektionale Tendinopathien, Impingement Syndrom.
• Ellenbogenepicondylitis, Epitrocleitis.
• Knie-, Patellar-, und "Gänsefuß" Tendinopathien.
• Pubis-Adduktor-Tendinopathien (Pubalgie).
• Achillessehnen-Tendinopathie, Kalzanealapophyse.

Die Hauptanwendungsgebiete der Stoßwellentherapie: Orthopädie / Körperliche Rehabilitation / Sportmedizin / Ästhetische Medizin

Schockwellentherapie bei Nackenschmerzen

Therapeutische Effekte der Stoßwellentherapie

Verkürzung der Genesungszeiten: Durch den Einsatz der Stoßwellengeräte kann es zu einer Verbesserung der Kollagenproduktion, zu einer Stimulierung des Stoffwechsels und der Mikrozirkulation (erhöht die Oxygenierung des Gewebes und verringert nozizeptive Stoffwechselprodukte) kommen.

Schmerzlinderung: Verbesserte Verteilung der Substanz P (ein Neurotransmitter aus der Familie der Neurokinine. Schmerzen im betroffenen Bereich können durch dessen verringerte Konzentration gelindert und das Risiko einer Ödementwicklung reduziert werden) und eine Verringerung der Muskelspannung.

Wiederherstellung der Mobilität: Verbesserung der Resorption von Kalziumablagerungen und der Auflösung von kalzifizierten Fibroplasten.

Anwendungen der Stoßwellentherapie

Sie haben Interesse am Shock Med Stoßwellentherapie Gerät? Gerne können Sie uns kontaktieren und wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Auch ein Leasing zu attraktiven Konditionen ist möglich.

Weiterführende Links zu "EME Shock Med Stoßwellentherapie Gerät"
Technische Daten "EME Shock Med Stoßwellentherapie Gerät"

Leistung: 1,5 – 5 Bar
Frequenz: 1 – 20 Hz
Arten der Stoßemission: Auto-Stoßaktivierung – autokontinuierlich – Aktivierung – kontinuierlich – Einzelstoß
Gespeicherte Programme: 31
Speicherbare Protokolle 250 + USB
Display: 8'' Farb-Touchscreen
Abmessungen: 39 x 39 x 91 cm
Gewicht: 31kg

Lieferumfang "EME Shock Med Stoßwellentherapie Gerät"

1x Shock Med Stoßwellentherapie Gerät
1x Fokussierter Transmitter 15 mm
1x Fokussierter Transmitter 9 mm
1x Multifokussierter Transmitter 15 mm
1x austauschbares Set
1x Gel 100ml
1x Smartcard
1x Bedienungsanleitung auf DVD
1x Netzkabel

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "EME Shock Med Stoßwellentherapie Gerät"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Shock Med Compact Stoßwellengerät transportabel EME Shock Med Compact Stoßwellengerät
10.445,00 € * 14.790,00 € *
Globus DiaCare 7000 Globus RF Beauty 7000
Preis auf Anfrage
Primo Interferential 960 Interferenzgerät Primo Interferential 960
ab 1.550,00 € *
EMS Gerät für Sportler Globus Elite 150
299,00 € *
Combimed 2200 Elektro Ultraschallkombi EME Combimed 2200 - EMS + Ultraschall
2.969,00 € * 4.090,00 € *
Radiofrequenz Gerät für Antiaging und Reha Globus RF Beauty 6000 MED - Diathermie
8.540,00 € * 9.900,00 € *
Ultraschalltherapiegerät ITECH UT 2 mit 1 und 3 MHz I-TECH UT2
1.090,00 € * 1.290,00 € *
I-TECH Mio Peristim Inkontinenz Behandlung I-TECH MIO - PERISTIM INKONTINENZ
ab 199,00 € * 249,00 € *
Niederfrequentes pulsierendes Magnetfeldgerät Elamed ALMAG-01
335,00 € *
Zuletzt angesehen