Radiofrequenz Anti Aging für Gesicht und Körper

Die Radiofrequenz Behandlung beschreibt ein spezielles Verfahren im Bereich der kosmetischen Behandlungen. Radiofrequenzen können den Folgen des natürlichen Alterungsprozesses schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen entgegenwirken.

Für die unterschiedlichen Anwendungen werden spezielle Radiofrequenz Geräte genutzt. Diese sind für professionelle Anwender wie Kosmetikstudios, aber auch für Privatpersonen gedacht.

Globus RF Clinic Pro

Aktionsangebot! Sparen Sie mit dem Aktionscode rf10 jetzt 10% ! Professionelles Radiofrequenztherapie Gerät mit 200W Leistung. Für Beauty Anwendungen mit Frequenzen von 470 KHz bis 2 MHz und 2 Behandlungsköpfen.
€ 1.390,-

Mithilfe der Radiofrequenzen sollen die Bindegewebsfasern in der Haut, die sich in den tieferen Gewebeschichten des Körpers befinden, in ihrer Struktur verändert (denaturiert) werden.

Menschen, die sich keiner Unterspritzung oder einem Facelifting unterziehen möchten, können problemlos auf das nicht invasive Radiofrequenzverfahren zurückgreifen.

Neben straffenden Eigenschaften (Collagen Shrinking) kann durch die Radiofrequenz Behandlung gleichzeitig die Neubildung von Collagenfasern durch die Stimulation der Fibroblasten angeregt werden.

Das hat einen positiven Einfluß auf die Hautinnenschicht und die Hautoberfläche, die durch die Einwirkung der Radiofrequenzstrahlung geglättet werden kann. So kann das gesamte Hautbild verbessert werden.

Informationen zu Radiofrequenz Behandlungen

Globus hat als erstes Unternehmen weltweit die Anwendung der Radiofrequenztherapie zur Bio-Revitalisierung eingeführt. Gemeint ist damit eine nicht-invasive Behandlungsmethode, bei der die Kollagenneubildung und -reorganisation angeregt wird. Dadurch kann die Haut ohne operative Eingriffe gefestigt werden.

Die Radiofrequenzgeräte stehen nun auch für den privaten, häuslichen Gebrauch zur Verfügung. Ihre Komplexität, die vorher nur eine Anwendung durch medizinisch oder kosmetisch geschultes Fachpersonal erlaubte, hat deutlich abgenommen.

Die Geräte sind jetzt zudem zu einem erschwinglichen Preis erhältlich.Radiofrequenzbehandlung Hautstraffung

Eine Behandlung mit Radiofrequenzen setzt an den Faser- und Strukturproteinen in den Hautschichten an. Diese sind für die Dicke und Straffheit der Haut verantwortlich.

Studien mit Personen im Alter zwischen 40 und 50 Jahren haben gezeigt, dass diese Methode das Hautbild verbessern kann. Die Neubildung von Kollagen wird angeregt, was einer Erschlaffung der Haut entgegenwirkt.

Außerdem kommt es auch zu einer Reduzierung der Faltentiefe. Die Haut erhält zudem eine frischere Farbe, weil die Durchblutung gefördert wird.

80 % der Anwender zeigten sich bislang mit den Behandlungsergebnissen der Radiofrequenzanwendungen zufrieden.

Globus RF Beauty Mini

Preisgünstiges, aber dennoch effektives Radiofrequenztherapie Gerät mit 24W Leistung. Mit 3 Programmen die in je 4 Intensitätsstufen eingestellt werden können. Sparen Sie mit dem Aktionscode rf10 jetzt 10% !
299,- €

Wirkungsweise der Radiofrequenztherapie zur Hautstraffung

Der Effekt der Hautstraffung basiert auf thermischen Wirkungen in oberflächlichen, aber auch tiefer gelegenen Hautschichten.

Kontrollierte heiße Impulse, erzeugt durch elektromagnetische Felder, werden ins Gewebe geleitet. Nachfolgend kommt es zu Temperaturanstiegen, die je nach Tiefe der Hautschicht und Art des Gewebes unterschiedlich ausfallen. So findet im Fettgewebe ein höherer Temperaturanstieg statt, der sogar den Abbau von Fettzellen begünstigen kann.

In tiefer gelegenen Hautschichten, insbesondere in der Unterhaut, die Fettgewebe enthält, ist die Wärmeentwicklung höher als an der Oberfläche. Betroffen von der Hitzeeinwirkung ist vor allem Kollagen, das Strukturprotein der Haut.

Die Erwärmung denaturiert die Proteine, führt insbesondere zu einer Schrumpfung der Kollagenfasern durch Kontraktion. Diesen Prozess bezeichnet man als „Shrinking“.

Kollagen Neubildung durch Radiofrequenzstrahlung

Die Auflösung der bestehenden Molekülverbindungen bewirkt eine stöchiometrische Neuordnung. Wird das Kollagen denaturiert, dann werden seine Moleküle dicker und kürzer. Die Haut wird nachweislich dichter und fester.

Gleichzeitig werden die Fibroblasten, die Bildungszellen des fasrigen Bindegewebes, über die Wärmeeinwirkung dazu angeregt, neues Kollagen zu produzieren. Die Wärmeentwicklung führt zu einem Anstieg der Proteinsynthese und indirekt zu einer Gewebeerneuerung.

Mit zunehmendem Alter ist die Neubildung des Kollagen im Körper herabgesetzt. Verantwortlich dafür sind bestimmte Enzyme. Außerdem nimmt die Elastizität der Kollagenfasern ab. Hier sind die thermischen Effekte der Kollagenneubildung und Restrukturierung von besonders großer Bedeutung.

Besonders hervorzuheben ist, dass sich die aus Bindegewebe bestehende Dermis strafft. Die Dermis ist die Hautschicht, die direkt unter der Hautoberfläche liegt. So wird der Haut schließlich ein glatteres und jugendlicheres Erscheinungsbild verliehen.

Besonders zu beachten ist bei diesem Wirkungsverlauf, dass Radiowellen bestimmten physikalischen Gesetzmäßigkeiten folgen. Ihre Wirkung wird unter anderem durch die unterschiedlichen elektrischen Felder in den Behandlungsbereichen hervor gerufen. Dies geschieht durch Änderungen der elektrischen Ladungen, Molekül- und Ionenbewegungen und den elektrischen Widerstand.

Die Radiowellen setzen Energie und Wärme immer dort frei, wo der Widerstand am höchsten ist. Diese Eigenschaft nutzt man, um eine gezielte Erwärmung, ausgedrückt in Joule, zu erreichen. Dadurch können die Kollagenfasern in der Unterhaut aktiviert werden.

Der Prozess richtet sich nach folgender physikalischer Gleichung: J= I x R x T; dabei gilt J= Energie, I= Strom, R= Impedanz des Gewebe, T=Zeit.

Fettgewebe und damit auch das Unterhautfettgewebe, hat eine besonders hohe Impedanz. Die schlechte Leitfähigkeit des Fettgewebes trägt dazu bei, dass die Radiowellen in dieser Hautschicht in höherem Maß thermische Energie erzeugen. So können sie gezielt auf die Kollagenbildung einwirken.

Diese Eigenschaften macht man sich besonders bei der Gesichtsbehandlung zunutze. Bei dieser Anwendung geht es vorwiegend darumm, hängende Hautpartien wirkungsvoll zu behandeln.

Ausführung einer Radiofrequenz Behandlung

Mit einem bipolaren Handstück wird mit stetigen kreisförmigen Bewegungen im Gesicht die 10-30 Minuten dauernde Anwendung ausgeführt. Das Handstück besitzt mehrere Elektroden, die als Sender und Empfänger wirken. Die entspannende Behandlung macht Freude und ist nahezu frei von Nebenwirkungen.

Abhängig von der Art der Anwendungen, entsteht Wärme in einer Tiefe von 3 bis 9 mm und bewirkt eine lokale Temperaturerhöhung auf 55 – 65° C. Dabei breitet sich die Wärme nicht in die angrenzenden Bereiche aus.

In wenigen Fällen (bei 15 % der Patienten) kann es direkt nach der Behandlung zu einem leichten Hautausschlag kommen. Dieser verschwindet allerdings innerhalb von 2 – 3 Stunden nach der Behandlung wieder. In 5 % der Fälle bleibt ein leichtes Ödem für mehrere Stunden.

Behandlungserfolge von Radiofrequenz Anwendungen

Die Behandlungserfolge zeigen sich schrittweise bei kontinuierlicher Anwendung innerhalb der ersten 6 Monate nach Behandlungsbeginn. Denn die Denaturierung von bis zu 30 % der Kollagenfasern durch die biologischen Wärmeeffekte, setzt sich noch 4 – 6 Monate lang fort. Diese Wärmeeffekte entstehen durch das Einwirken der Radiofrequenzwellen auf das Gewebe. Sie sorgen für eine unmittelbare Kontraktion der Kollagenfasern.

So kommt es in dieser Zeit zu einer anhaltenden Stimulierung der Fibroblasten, Bildung von neuem Kollagen und Verdickung der Haut.

Die Kontraktion der Fasern wirkt sich auf alle Hautschichten aus und bringt schließlich den gewünschten Liftingeffekt. Eine physiologische Neuanordnung der Linien der Hautspannung erfolgt durch Dehnung des Gewebes aufgrund der gesteigerten Produktion der Strukturproteine. Dadurch kann es zu einer Verminderung der Hautschlaffheit kommen.

Bei sachgemäßer Anwendung wird der Effekt sichtbar, den die Radiofrequenzen auf die Talgdrüsen im oberen Teil der Lederhaut haben. Die Haut wird sichtbar geschmeidiger.

Gegenanzeigen von Radiofrequenzbehandlungen

Bei Teleangiektasie und Hypochromie sind andere medizinische Behandlungsmethoden oder auch chirurgische Eingriffe ratsam. Das können klassische Kosmetik- oder Peeling Anwendungen, aber auch eine spezielle Lasertherapie sein. Durch eine Radiofrequenzbehandlung können diese Krankheitsbilder nicht beseitigt werden.

Es können zudem Einschränkungen für Patienten mit Schrittmachern oder für Schwangere bestehen. Hier ist gegebenenfalls medizinischer Rat einzuholen.

Zusammenfassung
Auf dem Gebiet der Behandlung von Hautalterung und anderen Hautfehlern ist die Radiofrequenztechnologie als eine der bedeutendsten Neuerungen anzusehen. Sie ist eine Art des Faceliftings ohne operative Eingriffe. Gewebeschwäche wird mithilfe der Remodellierung von Kollagen behandelt.

Die Radiofrequenzen erreichen letztlich die Muskelschichten. Hier lösen die Radiofrequenzwellen Kontraktionen der Kollagenfasern an der Oberfläche aus. Aber auch in tiefer liegenden Schichten werden die Kollagenfasern remodelliert.

Radiofrequenztypen von RF Geräten

Im Bereich der ästhetischen Medizin wurden unterschiedliche Radiofrequenztypen jeweils für spezielle Anwendungsgebiete entwickelt. Damit Sie die kosmetische Radiofrequenz Behandlung für Ihre Problembereiche in der Region von Gesicht oder Körper optimal realisieren können, stehen unterschiedliche Radiofrequenztypen zur Verfügung. Neben monopolaren, können noch bipolare oder multipolare Frequenzen unterschieden werden.

Radiofrequenz Behandlung zur Faltenreduktion und Hautstraffung

Bipolare Radiofrequenz

Dieser Frequenztyp eignet sich grundsätzlich für die Behandlung der Körperareale im Gesicht, an Hals und Dekolleté sowie an den Händen. Die bipolare Radiofrequenz sorgt für eine Erwärmung des Gewebes von bis zu 55 °C , je nach Leistung des Gerätes.

Die bipolare Radiofrequenz kann insbesondere dabei unterstützen, die Regeneration der Hautoberfläche anzuregen und Alters- sowie Trockenheitsfalten positiv zu beeinflussen. Neben dem Anti-Aging-Effekt kann die Anwendung zusätzlich die Talgdrüsenproduktion bei Problemen mit fettiger Haut vermindern.

Durch eine Radiofrequenz Behandlung kann ein positiver Effekt auf die Neubildung von Kollagen und Elastin erzeugt werden. So kann eine spürbare Hautstraffung erreicht werden.

Es können durch den Einsatz der Radiofrequenzbehandlung auch die Körperbereiche Bauch, Po und Hüfte, sowie Oberschenkel und Oberarme behandelt werden. Man kann diese Therapieform auch bei unschönen Hautunebenheiten wie Cellulitis, oberflächlichen Fettablagerungen, sowie an schlaffen Hautpartien einsetzen.

Radiofrequenz Behandlung mit professionellen Produkten

Eine adäquate Behandlung können Sie nur mit professionellem Equipment erwarten. Der Hersteller Globus Italia bietet mit seiner RF Clinic Serie hochwertige Hochfrequenzgeräte zur ästhetischen Anwendung an.

Die speziellen Radiofrequenzen können für die Verbesserung der Hautstrukturen im Gesicht und am Körper genutzt werden. Bei der RF Clinic Serie stehen für eine effektive Behandlung zahlreiche Programme zur Verfügung. Dazu zählen Anwendungen für die Gesichtsbehandlung, für die Hautoptimierung und zur Reduzierung von Cellulitis.

In die RF Clinic Serie sind Programme zur Hautstraffung, für Antiaging, Faltenglättung, sowie Mikrolifting integriert.

RF Clinic Pro
Das Globus Hochfrequenzgerät RF Clinic Pro verfügt insgesamt über 30 Programme. Diese gliedern sich in vier große Hauptbereiche:

RF-Therapie Gerät Mikrolifting

  1. Freie Programme
    Es stehen insgesamt zehn freie Programme zur Verfügung.
  2. Gesicht
    Sieben Programme sind für die Radiofrequenz Behandlung des Gesichts vorgesehen. Der Schwerpunkt liegt bei der Gesichtsfaltenkorrektur, sowie der Reduktion von Augenfalten. Auch für Akne Behandlungen ist ein Programm verfügbar. Dazu kommen Programme zum Mikro-Lifting im Gesicht, für das Anti-Aging, zur Couperose- und Gesichtsfleckenbehandlung.
  3. Haut: Mit dem Radiofrequenzgerät RF Clinic Pro können insgesamt 13 Programme speziell zur Radiofrequenz Behandlung der Haut genutzt werden. Hautglättung und Hautfleckenbeseitigung sowie Aknebehandlung und Haut-Restrukturierungen zählen zu den kosmetischen Einsatzgebieten, auf die sich diese Programme beziehen. Darüber hinaus stehen Mikro-Lifting für das Dekolleté und Programme wie Dehnungsstreifen, Hautelastizität, Kollagen Bio-Skin, Narben, Firming oder Massage zur Verfügung
  4. Cellulitis
    Das Gerät verfügt dann noch über zehn Programme speziell für Cellulitis Problematiken. Durch Radiofrequenzanwendungen kann das Hautbild bei unterschiedlichsten Formen von Cellulitis verbessert werden. Zusätzlich gibt es Anwendungen zur Fettreduktion.

RF Clinic Body
Das Modell RF Clinic Body verfügt über insgesamt 20 Programme, die sich neben zehn frei verfügbaren Programmplätzen auf zwei weitere Hauptbereiche beziehen. Es stehen vier Programme zur Behandlung des Gesichts und sechs Programme zur Behandlung der Haut zur Verfügung.

Im Bereich des Gesichts liegt ein Schwerpunkt des RF Clinic Body beim Mikrolifting im Gesicht. Dazu gibt es Programme, die bei Gesichtsfalten, Augenfältchen und Akne eingesetzt werden können.

Die Hautprogramme kann man bei Falten am Körper und speziell bei sensitiver Haut, sowie bei Dehnungsstreifen einsetzen. Mikrolifting des Dekolletés, Verbesserung der Hautelastizität und eine Kollagen Bio-Skin Anwendung zählen zu den weiteren Einsatzbereichen.

Radiofrequenzgerät RF Beauty Mini
Ein preisgünstiges, aber dennoch effektives und hochwertiges Radiofrequenztherapie Gerät für Zuhause. Mit 3 Programmen, die jeweils in 4 Intensitätsstufen eingestellt werden können. Das RF Beauty Mini verfügt über eine Leistung von 24 Watt bei einer Frequenz von 1.15MHz.

Globus Radiofrequenz Aktionsangebot ! Sparen Sie aktuell 10% auf den VK Preis mit dem Gutscheincode „rf10“. Der Code kann für das RF Clinic Pro und RF Beauty Mini verwendet werden. Den Code können Sie während des Bestellprozesses auf der Warenkorbseite eingeben.

Besuchen Sie unseren Shop oder kontaktieren Sie uns persönlich, falls Sie noch Fragen zur Radiofrequenztherapie im Beauty Bereich haben.

Bildquelle: Elena Volf © 123RF.com

18 Antworten

  1. Ich habe gehört, dass bei einer Antiaging Radiofrequenzbehandlung im Gesicht das Risiko eines unerwünschten Fettabbaus gering ist. Aber es gibt ja auch Leute, die mollige, mit Fett gepolsterte Wangen haben. Ich würde mich über einen Fettabbau durch die Radiofrequenzstrahlung freuen.   

    1. Ja, Radiofrequenzanwendungen werden häufig für eine Straffung der Wangen- und Kinnregion eingesetzt. Erreicht wird dieser straffende Effekt auch teilweise durch die Eliminierung von Fettzellen. Vor allem aber durch die Anregung der Kollagenproduktion durch die Proteindenaturierung aufgrund der Wärmeentwicklung im Gewebe.

      Wer größere Fettpölsterchen im Gesicht reduzieren möchte, der kann von der Radiofrequenz mit den entsprechenden Einstellungen profitieren. Allerdings muss man genau schauen, in welchem Bereich man Fett reduzieren möchte, da ein gewisser Fettanteil speziell an den Wangen dem Gesicht auch seine Kontur gibt und eine zu starke Fettreduktion hier für eingefallene Wangen sorgen kann.

  2. Hallo grüße Sie, mich interessiert ihr Gerät auch sehr. Aber ich würde gerne wissen ob es auch für rote Äderchen und sensible Haut auch geeignet ist?

    1. Ja, die Radiofrequenzgeräte können auch bei roten Äderchen und sensibler Haut eingesetzt werden. Allerdings empfiehlt sich hier gerade für die ersten Anwendungen eine niedrige Intensität.

  3. Es würde mich interessieren ob RF Geräte auch bei Aknenarben ( aus Jugendzeiten) Erfolge bringen bzw. ob dafür andere Geräte besser geeignet sind. Was würden Sie empfehlen?

    Vielen Dank
    Eva

    1. Ja, Sie können die Radiofrequenzgeräte auch sehr gut bei Aknenarben einsetzen. Auf der Produktseite des RF Clinic Pro finden Sie am Ende der Produktbeschreibung die Bedienungsanleitung für das Gerät mit allgemeinen Informationen über die Wirkungsweise, auch bei Aknenarben.

  4. Hallo, ich interessiere mich für Ihr Gerät.
    Da es für zuhause genutzt werden kann: kann damit auch der Brustbereich/Busen gestrafft werden? Dauert dies länger, aufgrund anderer Hautstruktur?
    Vielen Dank.

    1. Ja, dass RF Clinic Pro eignet sich sehr gut für Körperanwendungen wie z.B. die Straffung der Haut im Brustbereich/Dekolleté. Zum Lieferumfang des Gerätes gehört auch ein runder Radiofrequenzkopf, der für flächige Anwendungen eingesetzt werden kann. Die Anwendungsdauer ist mit empfohlenen 16-18min. länger, als bei einer vergleichbaren Anwendung im Gesicht. Hier sind 12min. ausreichend. Das liegt neben der etwas anderen Hautstruktur aber auch daran, dass die Behandlungsfläche größer ist.

  5. Hallo
    wenn aber fett mit abgebaut werden kann, wäre das im Gesicht kontraproduktiv. Wie lässt sich das gezielt vermeiden? und nur Straffug erzielen.. wann wird fett abgebaut ? vielen dank

    1. Hallo,

      bei professionellen Radiofrequenz Geräten kann man verschiedene Frequenzen für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche auswählen, die die Eindringtiefe ins Gewebe bestimmen. Wenn Sie z.B. mit dem RF Clinic Pro ein Straffungsprogramm für das Gesicht auswählen, wird die Frequenz automatisch auf 1800 KHz vorgegeben. Bei Programmen zur Fettreduktion liegt die Frequenz nur bei 470 KHz. Dadurch wird vermieden, dass bei einer Antiaging Behandlung im Gesicht Fettgewebe mit abgebaut wird.

  6. Ich interessiere mich für das RF Clinic Pro. Der Preis ist vergleichsweise günstig, ist die Qualität trotzdem gut? Kann man den großen RF Kopf auch für Anti-Aging Anwendungen im Gesicht nutzen?

    1. Ja, dass Gerät und die RF Köpfe sind hochwertig verarbeitet und für einen professionellen Einsatz gedacht. Den großen Kopf kann man auch für Gesichtsanwendungen nutzen, allerdings nur für großflächigere Anwendungen an den Wangen. Für die feineren Strukturen um die Nase, dass Kinn und um die Augen sollte der kleine, zweigeteilte Kopf verwendet werden.

  7. Sehr geehrte Damen und Herren,
    als Moderatorin, für eine Sendung und Magazinbeiträge habe ich folgende Fragen.: 1. Wie viele Behandlungen benötigt man um sichtbare Erfolge zu sehen? 2. In welchem Zeitraum? Wie lange hält es an? Baut es auch im Gesicht, kleine Fettschichten, die ja unter der Haut jung aussehen, ab? Wie ist der Erfolg an den Oberarmen? Gleiche Behandlungsmenge? Gibt es gute Heimgeräte?

    1. Gerne beantworten wir Ihre Fragen:
      zu 1. Man kann pauschal nicht beantworten, wie viele RF Behandlungen nötig sind. Das ist abhängig vom Alter, dem Zustand der Haut, dem Behandlungsziel (Hautstraffung, Faltenreduktion, etc.) und dem Geschlecht. Da überwiegend Frauen diese Therapieform nutzen, kann man hier ungefähr 10-15 Behandlungen, 2-3x wöchentlich als Mittelwert ansetzen.
      zu 2. Die RF Behandlung läuft dann über ca. 4-6 Wochen.
      zu 3. Es wird empfohlen, dann etwa alle 4 Wochen eine einzelne Behandlung durchzuführen, um das Ergebnis zu halten.
      zu 4. Nein, zumindest nicht in einem Umfang, der sich negativ auf das Hautbild auswirkt. Der Effekt der Collagenneubildung und Hautstraffung überwiegt.
      zu 5. Das ist abhängig davon, wie alt der zu Behandelnde ist, wie stark das Gewebe gelitten hat und von der Stärke des Unterhautfettgewebes am Oberarm. Es sollten etwa 15-20 Anwendungen durchgeführt werden, dass ist aber auch abhängig vom verwendeten Gerät und dessen Leistung.
      Ja, es gibt auch schon gute Heimgeräte ab 299,- € wie z.B. das RF Beauty Mini. Wenn das Budget größer ist, dann bietet sich ein professionelles Gerät wie das RF Clinic Body für 799,- € an. Bei dem Gerät stehen dann statt 24W maximal 200 Watt zur Verfügung.

    1. Ja, das ist möglich. Wenn es sich allerdings um kein für die Radiofrequenzbehandlung freigegebenes Hyalurongel oder eine Hyaluroncreme handelt, würde ich eine Mischung mit neutralem Radiofrequenzgel empfehlen.

  8. Ich überlege mir ein Radiofrequenzgerät zu kaufen, wüsste nur gerne noch, wie lange z.B. eine Anwendung gegen Falten im Gesicht dauert. Ist die Zeit von den Programmen schon vorgegeben? Wie oft kann man dann eine Faltenbehandlung im Gesicht wiederholen? Ist die Menüführung auf dem RF Clinic Pro in deutscher Sprache?

    1. Das Programm „Gesichtsfalten“ hat eine Laufzeit von 12min. Wir haben aber viele Kunden, die das Programm pro Gesichtshälfte 12min. laufen lassen. Sie können aber erst einmal mit insgesamt 12 Minuten beginnen und dann nach 1-2 Wochen die Anwendung aufteilen. Globus Italia empfiehlt eine Radiofrequenzanwendung alle 2-3 Tage. Sie können aber natürlich an einem Tag ein Faltenprogramm für das Gesicht nutzen und am nächsten Tag (oder sogar noch am selben) ein Beauty Programm für Falten am Körper oder Zellulitis. Ja, die Menüsprache ist auf Deutsch einstellbar, alle Anzeigen incl. der Programmnamen sind dann in deutscher Sprache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

Blogsuche
Interessante Beiträge