Kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab € 99,-
Versand innerhalb von 24h
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline +49 (0)40-29887343

Kineo - isokinetische Methode

Isokinetisches Training mit dem Kineo System

Die isokinetische Methode ist gekennzeichnet durch eine konstante Geschwindigkeit, unabhängig von der Kraft, die der Proband aufwendet: dadurch kann die Geschwindigkeit der Bewegung unabhängig von der eingesetzten Kraft kontrolliert werden.
Isotonisches Gewichtstraining mit Hanteln
Mit dem Kineo System können Sie mit den kinetischen Methoden in offenen und geschlossenen kinetischen Ketten trainieren und zwar mit 4 Arbeitsstationen: Leg Extension, Leg Curl, Pulley und Squat.
Isokinetisches Rehatraining
Die Hauptmerkmale der isokinetischen Methode mit dem Kineo System sind:

- Die Bewegung läuft in konstanter Geschwindigkeit ab, unabhängig von der eingesetzten Kraft
- Der Proband kann all seine Kraft einsetzen entsprechend der Gelenkswinkel
- Wenn Schmerz auftritt, dann wird die Last bei jeglicher Unterbrechung auf null gesetzt
- Bei der isokinetischen Bewegung gibt es keine Trägheit
- Die biphasische Last erlaubt es Ihnen, die konzentrischen und exzentrischen Phasen unabhängig voneinander einzustellen (z. B.: wir können eine konzentrische Phase mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit haben und eine isotonische, exzentrische Phase mit einer beliebigen Last).

Kineo: Der nächste Schritt im isokinetischen Training

Isokinetischer fünf-Geschwindigkeiten-Test bipodal und monopodal (Balance)
Isokinetischer Krafttest
Vier Arbeitsstationen in einer
Jeder, der in der Rehabilitation arbeitet kennt gut die Schwierigkeiten bei der Konfiguration der verschiedenen Arbeitseinheiten. Mit Kineo ist es möglich, viele Übungen mit der isokinetischen Methode an 3 verschiedenen Stationen ohne Zeitverlust und auf einfachste Art und Weise auszuführen.

Offenes und geschlossenes Kettentraining
Mit den beiden Kineo Stationen Leg Extension und Squat kann der Proband beide Übungen in einer offenen kinetischen Kette (Beinstreckung) und in einer geschlossenen kinetischen Kette (Kniebeuge) ausführen.

Biphasische Last
Biphasische Last
Mit der biphasischen Last ist es möglich, die Last zwischen der konzentrischen und exzentrischen Phase zu verändern, die muskuläre Anstrengung zu verringern und die Sicherheit zu steigern.

Vergleichstabelle

 KINEO Intelligente LastTeilnehmer (z.B. Biodex)
Konstante Geschwindigkeitskontrolle JA JA
Konzentrische/ Exzentrische Kontraktionen JA NEIN*
Agonist/Antagonist Kontraktion NEIN JA
Biphasische Last JA NEIN*
Training mit passiven Bewegungen NEIN JA
Trainingsstationen und Gelenke    
Knie JA JA
Schulter – “Zwang” NEIN* JA
Fuß NEIN JA
Obere Extremitäten JA NEIN
Hocke JA NEIN
Kontrolle der Parameter: Kraft, Geschwindigkeit, Leistung JA JA
Visuelles Feedback JA JA
Training (Programmierung) JA JA
Test (Programmierung) JA JA
Trainings- und Berichts-Analyse JA JA
Diagramme und Kurven JA JA
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.