• Versand innerhalb von 24h
  • Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab € 50,-
  • 14 Tage Geld-Zurück-Garantie

Vibrationstraining – Infos zur Technik, zum Training und Antiaging

Veröffentlicht in Allgemein

Vibrationstraining – eine Technologie, geboren im Weltraum

Der menschliche Körper ist sein ganzes Leben lang der Schwerkraft ausgesetzt. Die Schwerkraft generiert eine Belastung, die im Körper eine mechanische und stoffwechselseitige Anpassung auslöst. Das Training auf Vibrationsplatten zur Steigerung der athletischen Leistungsfähigkeit, begann vor den Olympischen Spielen 1980 in Moskau.

Damals wurde diese Technik das erste Mal von Turnern des russischen Olympiateams eingesetzt. Heute werden Vibrationsplatten für einen breiten Anwendungsbereich eingesetzt, selbst von Astronauten, um eine Muskel Hypotrophy zu bekämpfen und einer Knochenentkalkung während des Aufenthalts im Weltraum vorzubeugen.

Die vitale Kraft der Schwerkraft

Die Physioplate ist eine Vibrationsplattform, die spezielle mechanische Vibrationen generiert, die die gleiche Belastung für den Körper auslösen wie die Schwerkraft und diese auf den Körper übertragen. Schon in den ersten Minuten eines Trainings, sind die Effekte der Vibrationen ganz klar zu spüren.

Wissenschaftliche Tests und Experimente haben gezeigt, dass ein Training auf einer Plattform extrem effektiv ist, um das Gewebe des menschlichen Körpers zu stimulieren und zu strukturieren. Außerdem werden wichtige neurohormonale und physiologische Anpassungen ausgelöst: die beteiligten Muskelgruppen kontrahieren zu 100%, die Herzfrequenz steigt an und die Durchblutung wird verbessert.

Das ist aber noch nicht alles, ein Training auf einer Vibrationsplatte sorgt noch für deutlich wichtigere und lang anhaltendere Adaptionen: die Knochenstruktur wird stärker, die körpereigene Freisetzung von Hormonen (GH=Wachstumshormon und Testosteron) steigt, der Stoffwechsel und der Kalorienumsatz wird angeregt und das zentrale und periphere Nervensystem wird stimuliert.

Aus diesen Gründen ist das Training auf einer Vibrationsplattform wie der Physioplate Gold ein innovatives Instrument, dass hervorragende Resultate im medizinischen, physiotherapeutischen, geriatrischen und sportlichen Bereich liefert. Das alles mit nur wenigen Minuten täglichen Trainings auf der Vibrationsplatte.

Fitness- & Wellnesstraining auf der Vibrationsplatte

Körperliche Fitness
Fitness und Wellness Training Das Training auf einer Physioplate Vibrationsplatte ermöglicht die Verbesserung und Erhaltung der körperlichen Fitness und Wellness, aufgrund spezieller Effekte des Vibrationstrainings: – gesteigerte Hormonausschüttung natürlicher anaboler Steroide (Testosteron und GH) – Anstieg von Kraft und Kraftausdauer – Kräftigung der Knochen- und Gelenksstrukturen.

Flexibilität und Gelenksmobilität
Die durch die Vibrationsplatten ausgelösten Vibrationen haben einen positiven Einfluss auf Sehnen, Kapseln und das Bindegewebe und verbessern die Amplitude und Agilität des Bewegungsapparates.

Die Stimulation der Sehnenrezeptoren blockiert die Kontraktion der Antagonisten, entspannt diese und sorgt so für eine höhere Dehnungsfähigkeit.

Herz und Blutkreislauf
Das Vibrationstraining auf einer Physioplate Plattform kann für eine Steigerung der peripheren Durchblutung von 100% auf 150% steigern. Die Sauerstoffaufnahme wird unterstützt und die Vibrationen haben einen positiven Einfluss auf den venösen Rückfluss.

Das hat speziell für Personen die an Durchblutungsstörungen leiten positive Effekte. Die Steigerung der kappilaren Durchblutung erzeugt einen Anstieg des arteriellen Druckes, vergleichbar mit dem der bei Ausübung einer Ausdauer Sportart erzeugt wird.

Geriatrie – Antiaging – Vibrationstraining

Statische und dynamische Balance und Muskelkraft
Der Hauptfaktor bei der Bestimmung der Funktion des Bewegungsapparats im fortgeschrittenem Alter wird durch die muskuläre Funktionalität der unteren Gelenke gebildet, gefolgt von der Muskel- Gelenkmobilität, dem statischen und dynamischen Gleichgewicht und der Biomechanik des Gangs.(Guralnick und Koll. 1995).
Vibrationstraining für Senioren
Viele Forscher sind dabei der Meinung das der wichtigste Faktor für die Erhaltung einer gesunden Balance die Muskelkraft ist. Die Fähigkeit der Muskelgruppen der unteren Gliedmaßen ausreichend Kraft zu entwickeln, ist der wichtigste Faktor um zu vermeiden, das ältere Leute häufig stürzen (90% der Hüftfrakturen sind das Resultat von Stürzen).

Das Vibrationstraining sollte hier als aktive Übung betrachtet werden, die Muskelkraft in der Beinmuskulatur aufzubauen und dadurch das Sturzrisiko zu verringern.

Therapie gegen altersbedingte Muskelatrophie
Das Vibrationstraining ist charakterisiert durch eine rasche Aufeinanderfolge exzentrischer und konzentrischer Muskelzuckungen, die die Kräftigung und Hypertrophie (Muskelaufbau) fördern (Rittweger e coll., 2001).

Die Beteiligung der einzelnen Muskelgruppen und die spezifische Belastung können durch eie Veränderung der Frequenz und Amplitude der Vibrationen verändert werden.

Aufgrund der aktiven Beteiligung der Muskelgruppen, ausgelöst durch diesen speziellen Stimulus, bewirkt das Vibrationstraining einen hohen Energiebedarf; als Beispiel sei dabei ein Vibrationstraining mit einer Frequenz von 26Hz und einer oszillativen Amplitude von 6mm genannt. Dieses Training erfordert vom Körper eine vergleichbare Energiebereitstellung wie bei einem Spaziergang.

Koordination und Propriozeption
Das Auftreten von Hüftfrakturen aufgrund von Stürzen, vorrangig für ältere Leute ein Problem, ist eine Möglichkeit, hinzu kommen noch die sogenannten osteoporotischen Hüftfrakturen. Das Training auf einer Vibrationsplatte stimuliert die Strukturen des zentralen und peripheren Nervensystems, die die Bewegungen kontrollieren.

Ein Vibrationsplattentraining bringt hier sehr gute Ergebnisse in Bezug auf die propriozeptive Kontrolle und die Bewegungskoordination. Aus diesem Grund ist die Physioplate das ideale Trainingsgerät für die Rehabilitation nach Operationen, in der propriozeptiven Regeneration und zur Förderung von Patienten, die neuromotorische Probleme haben.

Das Nervensystem und die Neurotransmitter
Wie schon erwähnt ist der Kraftzuwachs als Resultat regelmäßigen Vibrationstrainings, in erster Linie der Optimierung nervlich bedingter Strukturanpassungen zu verdanken (Gandevia, 2001). Diese Art Strukturanpassungen sorgen für eine effizientere Bewegungskontrolle der unteren Extremitäten.

Vibrationen wie sie auf einer PowrX Vibrationsplatte generiert werden, sind auch dazu geeignet die Therapie von Personen mit Lähmungserscheinungen und Parkinson zu unterstützen. Auch die Neurotransmitter Freisetzung (Dopamin und Serotonin) die durch ein Vibrationstraining unterstützt wird, ist ein wichtiger Faktor.

Vibrationstraining – Lipolyse & Cellulitis

Vibrationstraining für Senioren

Die vitale Kraft der Schwerkraft
Das Vibrationstraining bewirkt einen Anstieg des Grundstoffwechsels der für den Kalorienumsatz im Ruhezustand verantwortlich ist und steigert zusätzlich den Kalorienverbrauch aufgrund des Trainingseffektes auf der Vibrationsplattform.

Der positive Einfluss auf die GH Hormon Freisetzung unterstützt den Körper dabei, mehr Fette für die Energiegewinnung zu nutzen (Lipolyse), was einen Effekt auf die Gewichts- und Körperfettreduktion hat.

Der Massage Effekt und die Durchblutungssteigerung verbessert den lokalen Stoffwechsel und hilft so im Kampf gegen die Cellulitis.

Massage und Entspannung
Die Stimulation ausgelöst durch das Vibrationstraining erzeugt einen Effekt vergleichbar mit einer tiefen, entspannenden Massage.

Ausgelöst wird das durch die folgenden, kombinierten Aktionen:

– die Vibrationen bewegen das Gewebe und verhindern so das Anhaften und Viskosität

– die Stimulation neuromuskulärer Rezeptoren erhöht den Muskeltonus und eliminiert Kontrakturen

– die Durchblutungssteigerung und die Drainage der Gewebsflüssigkeit sorgen für eine schnelle Erholung nach dem Training.

Quelle: Globus Italia
Bildquellen:
© jd-photodesign / Dollar Photo Club
© Sergey Drozdov / Dollar Photo Club
© PhotographyByMK / Dollar Photo Club
© and.one / Dollar Photo Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Infos zu Zahlungsarten

Blogsuche

Generic selectors
Nur exakte Ergebnisse
Suche in Überschriften
Suche im Inhalt
Suche in Beiträgen
Suche in Seiten