Hautstraffung an Kinn und Gesicht mit Beauty Geräten

Schmerzfreie Hautstraffung durch Radiofrequenz-, Laser- oder Mikrostromanwendungen

Der Prozess der Hautalterung beginnt ab dem 25. Lebensjahr, auch wenn das bloße Auge das noch nicht wahrnehmen kann. Was man dagegen tun kann, um bis ins hohe Alter frisch und erholt auszusehen, das wird hier beschrieben.

Die Haut ist unser größtes Organ!

Sie umfasst 1,5 bis 2 Quadratmeter unseres Körpers und atmet, absorbiert, schützt, entgiftet und speichert wichtige Nährstoffe. Die Haut leistet viel – deshalb sollte man sie auch besonders pflegen!

Die Hautalterung beginnt schon ab dem 25. Lebensjahr! Natürlich ist das von Mensch zu Mensch verschieden und genetische und äußere Einflüsse tragen dazu bei, dass manche Menschen länger jünger wirken als andere.

Je älter man wird, umso mehr lässt die natürliche Hautstraffung nach.

Die äußeren Einflüsse kann man aufhalten, indem man Cremes mit UV-Filtern benutzt, viel trinkt, auf die Ernährung achtet, viel schläft, sich an der frischen Luft bewegt, die Hautpflege auf die Bedürfnisse der Haut anpasst und auf Alkohol und Nikotin verzichtet.

Die genetischen Einflüsse lassen sich leider nicht aufhalten! Die Bindegewebsfasern in der Lederhaut bestehen aus Kollagen und Elastin. Diese sind Proteine, sogenannte Strukturproteine, die der Haut Festigkeit und Elastizität verleihen. Mit fortschreitendem Alter sinkt die Anzahl der Kollagenfasern, der elastischen Fasern und auch der Blutgefäße, gleichzeitig geht die Teilung der Hautzellen zurück.

Dies alles führt letztlich dazu, dass die Haut und das Unterhautfettgewebe dünner werden und der Wasser- und Fettgehalt der Haut abnimmt.

Wegen der Trockenheit der Haut entstehen Falten und auch sonstige Probleme, die nicht ausreichend geschmeidige Haut mit sich bringt. Das heißt, die Haut wird schuppig und rissig, es entsteht Juckreiz auf der trockenen Haut. In Kosmetikstudios wird für effektive Antiaging Behandlungen die Radiofrequenz Therapie angeboten.

Schmerzfreie Hautstraffung mit Radiofrequenzgeräten

Die Radiofrequenz – Therapie

Mit dem Globus RF Clinic Pro Radiofrequenzgerät können die Folgen der genetischen Hautalterung erfolgreich aufgehalten werden. Dies geschieht schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen. Menschen, die sich keiner Unterspritzung oder einem Facelifting unterziehen möchten, können alternativ auf das nicht invasive Radiofrequenzverfahren zurückgreifen.

Wie kann das Hautbild durch die Radiofrequenzstrahlung positiv beeinflusst werden?

Bei der Radiofrequenztherapie sollen mithilfe der Radiofrequenzendie Bindegewebsfasern in der Haut, die sich in den tieferen Gewebeschichten des Körpers befinden, in ihrer Struktur verändert (denaturiert) werden.

Neben den straffenden Eigenschaften (Collagen – Shrinking) kann durch die Radiofrequenz -Behandlung gleichzeitig die Neubildung von Collagenfasern durch die Stimulation der Fibroblasten angeregt werden.

Das hat einen positiven Einfluss auf die Hautinnenschicht und die Hautoberfläche, die durch die Einwirkung der Radiofrequenzstrahlung geglättet werden kann, wodurch ein verbessertes Hautbild entsteht.

80 % der Anwender zeigten sich bislang mit den Behandlungsergebnissen der Radiofrequenzanwendungen zufrieden.

Apparative Hautstraffung als Antiaging

Wirkungsweise der Radiofrequenztherapie zur Hautstraffung

Der Effekt der Hautstraffung durch Radiofrequenztherapie basiert auf thermischen Wirkungen in oberflächlichen, aber auch tiefer gelegenen Hautschichten.

Kontrollierte heiße Impulse, erzeugt durch elektromagnetische Felder, werden ins Gewebe geleitet. Nachfolgend kommt es zu Temperaturanstiegen, die je nach Tiefe der Hautschicht und Art des Gewebes unterschiedlich ausfallen. So findet im Fettgewebe ein höherer Temperaturanstieg statt, der sogar den Abbau von Fettzellen begünstigen kann.

In tiefer gelegenen Hautschichten, insbesondere in der Unterhaut, die Fettgewebe enthält, ist die Wärmeentwicklung also höher als an der Oberfläche. Betroffen von der Hitzeeinwirkung ist vor allem Kollagen, das Strukturprotein der Haut.

Die Erwärmung verändert die Proteine, führt insbesondere zu einer Schrumpfung der Kollagenfasern durch Zusammenziehen, dem sogenannten „Shrinking“.

Auf dem Gebiet der Behandlung von Hautalterung und anderen Hautfehlern, ist die Radiofrequenztechnologie als eine der effektivsten, geräteunterstützten Methoden anzusehen. Sie ist eine Art des Faceliftings ohne operative Eingriffe und Gewebeschwäche kann mithilfe der Remodellierung von Kollagen positiv beeinflusst werden.

Die Radiofrequenzen, die von den Behandlungsgeräten ausgestrahlt werden, erreichen letztlich die Muskelschichten, indem die Radiofrequenzen das Zusammenziehen (Kontraktionen) der Kollagenfasern an der Oberfläche, aber auch in tiefer liegenden Schichten, auslösen.

Für Heimanwender bieten wir noch ein Radiofrequenzgerät für Zuhause an, mit dem Radiofrequenzanwendungen zu Hause durchgeführt werden können.

In unserem Blog finden Sie auch noch einen Artikel, der sich mit dem Thema Radiofrequenz Behandlung und Antiaging Anwendungen beschäftigt.

Schmerzfreie Hautstraffung durch Mikroströme

Die G-Pulse – Behandlung, die mit dem speziellen G-Trode – Elektrodenkopf durchgeführt wird, nutzt Mikroströme, die bei Falten, Dehnungsstreifen, Krähenfüße, etc. eingesetzt werden können.

Schon nach einigen Anwendungen sind mit den G-Pulse Strömen positive Veränderungen möglich. Das betrifft Gesichtsfalten und andere Hautveränderungen, die gut auf die Mikrostromanwendungen ansprechen.

Durch eine Anregung der Kollagen – Neubildung, kann sich mittelfristig das Hautbild positiv verändern und zu einem glatteren und strafferen Aussehen der Haut führen.

Der regenerative Mechanismus der G-Pulse Mikrostrom Anwendungen gliedert sich in 2 Phasen:

  1. Die Mikroströme, die das Gewebe durchdringen, sorgen für eine Steigerung der Mikrozirkulation und für einen Anstieg der lokalen Gewebetemperatur. Dadurch kommt es zu einer verbesserten Nährstoffaufnahme im Gewebe und außerdem wird von den Fibroblasten verstärkt Kollagen synthetisiert. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für eine Verbesserung des Hauttonus und der Elastizität.
  2. Durch die G-Pulse – Mikroströme wird außerdem Energie (ATP) freigesetzt, die wiederum den Zellstoffwechsel und die Proteinsynthese unterstützt. Wie diverse wissenschaftliche Studien belegen konnten, kann es durch Mikrostrom – Anwendungen zu einer Zellregenerationund einer Wiederherstellung von Vitalität des Hautbilds kommen

 

Mit dem Globus Activa 700 Beautygerät können Anwender eine vielfältige Auswahl unterschiedlicher Stimulationsprogramme nutzen. Verwendet werden dafür die klassischen Selbstklebeelektroden. Neben dieser herkömmlichen Stimulationsart kann der Activa 700 aber noch mehr! 

Der G-Trode – Elektrodenkopf, der zum Lieferumfang gehört, wird mit Mikrostromprogrammen genutzt, mit dem unter anderem spezielle Anti-Aging – Programme für das Gesicht ausgewählt werden können. Mit den G-Pulse – Strömen kann man auch Mikrostrom – Programme nutzen, die bei Zellulitis, Schwangerschaftsstreifen, Hämatomen und so weiter eingesetzt werden.

Programme des Activa 700 im Bereich Schönheit/Beauty:

  • Drainage
  • Drainage Bio-Puls
  • Lipolyse
  • Bio-Puls Entspannungs – Massage
  • Toning – Massage
  • Energiespendende Massage
  • Bindegewebsmassage
  • Geschwollene Arme
  • Gesichtskapillarisierung
  • Schlanke Figur
  • Straffe Haut
  • Nach-Schwangerschafts-Drainage
  • Schwangerschafts-Lipolyse
  • Bruststraffung
  • Brustformung

Beautybehandlungen zur Hautstraffung per Laser

Die Lasertherapie mit Lasertherapiegeräten wird hauptsächlich zur Behandlung von Hautschäden folgender Art eingesetzt:

  • Hautverbesserung und Faltenbehandlung
  • Erweiterte Äderchen im Gesicht oder Besenreiser
  • Behandlung von Altersflecken/ Pigmentflecken
  • Behandlung von Narben/ Akne – Narben
  • Akne
  • Entfernung von Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen
  • Entfernung von Tätowierungen

Wirkungsweise der Lasertherapie bei einer Hautbehandlung

Hautverbesserung und Faltenbehandlung im Gesicht
Die Hautpartien, die zu behandeln sind, werden mit kurzen, aber energiereichen Laserimpulsen behandelt. So wird die oberste Hautschicht dünn abgetragen. Das Kollagen wird thermisch zerstört (invasive Laserbehandlung). Im nachfolgenden Heilungsprozess werden Stoffe freigesetzt, die die Regeneration der Hautzellen beeinflussen. Es werden neue Kollagenfasern gebildet, was zur Festigung und Verbesserung der Elastizität der Haut beiträgt.

Weitere Effekte dieser Methode sind die Glättung feiner Falten, wie sie um den Mund oder um die Augen herum auftreten, das Schwinden von Pigmentflecken, kleinen Äderchen und Narben. Es tritt also allgemein eine Verbesserung der Hautqualität ein.

Zur Entfernung erweiterter Äderchen im Gesicht und Besenreiser werden hochenergetische Lichtimpulse in die obere Haut geleitet. Das Licht wird vom roten Farbstoff der Gefäße vollständig aufgenommen. Die dabei entstehende thermische Energie führt zur Schrumpfung der Gefäßwand, so dass das Gefäß verschwindet.

Gute Erfolge zeigen sich meist schon nach 1 – 2 Anwendungen, meist sind für die vollständige Entfernung von Besenreisern mehrere Behandlungstermine nötig.

Einsatz moderner Lasertherapiegeräte

Es steht ein Spektrum an Lasertherapiegeräten zur Verfügung, das eine gezielte Behandlung, entsprechend dem Beschwerdebild, erlaubt.
So ist es möglich, den Wellenlängenbereich, die Energie des Lichtimpulses und die Eindringtiefe so zu wählen, dass sich der gewünschte Behandlungserfolg einstellt.

Man kann Laser bei Bedarf auch im fraktionierten Modus einsetzen. Das heißt, der Laserstrahl wird durch ein spezielles Linsensystem in kleine Micro-Spots aufgesplittet, was die gezielte Behandlung einzelner ausgewählter Bereiche erlaubt. Das Gewebe zwischen den Laserpunkten bleibt intakt.

Unter folgendem Link finden Sie eine Auswahl an Lasern sowohl für den medizinischen, als auch den beautyrelevanten Einsatzbereich: Laser für Beauty und Physiotherapie

Fazit: Es gibt verschiedene Methoden der Hautstraffung. Welche individuell in Frage kommen, kann man am besten mit einer/m Hautarzt/ärztin und/ oder Kosmetikerin besprechen und die gewählte Therapie einsetzen. Eine gesunde Ernährung, viel Wasser und die richtige Kosmetik kann immer unterstützend wirken, um die Hautalterung etwas zu verlangsamen, auch dazu können die Fachleute Auskunft geben.

Die schonenden Verfahren mit modernster Technik erlauben relativ schmerzarme oder sogar schmerzfreie Behandlungen. Die Abheilung verläuft, gerade auch im Vergleich mit früheren Verfahren, recht schnell. Bei größeren Eingriffen oft schon binnen 7 Tagen. Lassen Sie sich beraten.

Hinweis für Patienten:
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Informationen in diesem Artikel keinesfalls eine ärztliche Beratung ersetzen können!

Bildquellen: Elena Volf © 123RF.com
Evgeny Atamanenko © 123RF.com

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Blogsuche

0 0 Abstimmen
Article Rating
0
Wir würden uns über Ihre Meinung freuen, bitte kommentieren.x
()
x